Axonas ist ein Zettelkasten, der Notizen, Exzerpte und Zitate aufbewahrt. Weder stellen die Notizen meine abschließenden Gedanken dar noch drücken die gesammelten Exzerpte und Zitate unbedingt meine Meinung aus.

Als öffentlich begehbarer Buchstabengarten ist dieser Zettelkasten zugleich Bestandteil eines Austauschs an Gedanken und Ideen, den ich mit einigen Menschen pflege. Er ist ein Hilfsmittel im Wechselspiel von Rede und Widerrede und den Nutzen und die Grenzen eines solchen Buchstabengartens hat Sokrates in Platons Phaedros treffend beschrieben.

Nicht-Glaube

Donnerstag, 27. Oktober 2005

Die fehlende Religion bei den Griechen 2


„Ja, Religion war ein so integraler Bestandteil griechischen Lebens, dass die Griechen kein eigenes Wort für »Religion« brauchten.“ Die antike griechische Kultur hatte kein Wort für Religion – ein Phänomen, was sie mit vielen unterschiedlichen Kulturen teilt. Und das bedeut erst einmal dass Religion als kulturelle oder soziale Kategorie nicht verwendet wurde. Bremmers Erklärung legt nahe, dass sie so selbstverständlich sei, dass eine Distinktion nicht notwendig gewesen ist. Eine seltsame Erläuterung. Denn dann hätten die alten Griechen kein Wort für vieles haben müssen, dass selbstverständlicher Teil ihres Lebens war: für Menschen, für Götter etc. Die Griechen teilten einfach die menschliche Welt anders ein, so dass Religion keine sinnvolle Kategorie war. Mit anderen Worten, in ihrer Gesellschaft – in ihrer Welt - gab es keine Religion. Und man muss genau prüfen, ob es aus unserer Sicht Sinn macht zu sagen, dass die Griechen eine Religion hatten, aber lediglich „das Wort nicht brauchten“. Denn das setzt voraus, dass die Verwendung oder Nicht-Verwendung einer fundamentalen ...
[Zettel auffalten...]



Praxis der Aphrodisia

Spiegel

Herzlich willkommen. Sie sind nicht angemeldet. Sie können dennoch einen Kommentar abgeben.

Die Startseite finden Sie hier.


Kontakt und RSS

Sie erreichen mich über diese Emailadresse.


Creative Commons License

kostenloser Counter


Neue Feeds!

Zeigt den Feed an.


Translation Google:

See this page in English Voir cette page en francais